Korg SP-170S

Stagepiano mit gutem Klang und ansprechender Tastatur

Korg SP-170S
Werbung

Das Korg SP-170S* ist hauptsächlich als Einsteiger-Instrument konzipiert, mit dem man sich auf das Wesentliche beschränken kann: Klavier spielen.

Es kommt mit sehr wenigen Bedienelementen aus und überzeugt mit gleich zwei sehr schönen Flügelklängen, einem erstaunlich guten Sound und einer sehr authentischen Tastatur.

Tastatur

Das Korg SP-170S besitzt 88 Tasten, genau genommen Korg’s NH-Tastatur mit Hammermechanik („Natural Weighted Hammer Action“). Die Gewichtung ist wie bei einem akustischen Klavier oder Flügel in den tieferen Lagen etwas schwerer.

Zusätzlich ist die Anschlagdynamik in drei Stufen einstellbar.

Insgesamt ist das Spielgefühl sehr realistisch.

Portabilität

Das Korg SP-170S ist ein 12,1 kg leichtes Stagepiano mit schlanken Maßen von 1312 x 133 x 325 mm. Mit dem optional erhältlichen Design-Holzständer macht es auch im heimischen Wohnzimmer eine gute Figur.

Die beiden integrierten Lautsprecher mit jeweils 9 Watt sorgen dank Bassreflexgehäuse für einen sehr guten Sound.

Funktionen

Insgesamt stehen 10 verschiedene Instrumentenklänge zur Verfügung: 2 x Piano, 2 x E-Piano, Cembalo, Clavichord, Vibraphon, Pfeifenorgel, elektrische Orgel und Streicher.

Im folgenden Video erhalten Sie einen kurzen Eindruck vom Korg SP-170S und seinen verschiedenen Klängen:

Reverb-Effekte stehen als fest eingestellte Effektanteile für jede Klangfarbe zur Verfügung und können bei Bedarf ausgeschaltet werden.

Die Polyphonie beträgt maximal 120 Stimmen, was absolut ausreichend und im Anfängerbereich super ist. So werden auch bei schnell gespielten Passagen unter Nutzung des Haltepedals keine Töne abgeschnitten.

Anschlüsse

Es existieren 2 Kopfhöreranschlüsse, die das 4-händige Spielen oder das Üben mit Lehrer unter Nutzung der Kopfhörer erlauben, sowie das Üben oder Spielen in der Nacht und ohne Nachbarn oder Mitbewoher zu belästigen.

Beide Kopfhöreranschlüsse können bei Bedarf auch als Audio-Ausgänge, z.B. für externe Boxen, genutzt werden.

Ein Anschluss für ein Sustain-Pedal ist ebenfalls vorhanden.

Weiters ist lediglich ein MIDI out Anschluss vorhanden.

Ausführungen und Sets

Korg SP-170S
Werbung

Das Korg SP-170S ist in den folgenden Farben erhältlich:

Schwarz*
Weiß*

Darüber hinaus werden verschiedene Komplett-Sets* angeboten.

Fazit

Das Korg SP-170S ist aufgrund seiner Eigenschaften sehr gut als reiner Klavierersatz für zu Hause geeignet, vor allem aufgrund seiner beiden Flügelklänge, der sehr realistischen Tastatur, dem guten Sound und den wenigen Bedienelementen. Auch die Polyphonie ist für den Einsteiger-Bereich sehr hoch, was toll ist.

Nachteile sind die sehr wenigen Anschlussmöglichkeiten und die fehlende Aufnahmefunktion, die beim Üben sehr praktisch sein kann. Auch nach einem Metronom sucht man vergebens, was man jedoch mit einem echten Metronom oder mit einer der zahlreichen kostenlosen Metronom-Apps ausgleichen kann.

Das Wichtigste im Überblick:

Korg SP-170S

Korg SP-170S
Werbung
Eckdaten:
✔ Stage Piano
✔ 88 Tasten
✔ 12,1 kg
✔ 1312 x 133 x 325 mm
✔ 10 Voices
✔ max. 120-stimmig
✔ 2 Lautsprecher á 9 Watt
✔ 1 Pedal-Anschluss (Sustain)

✔ Anschlagsdynamik
✔ Hammermechanik
✔ gewichtete Tastatur
✔ 2 Kopfhöreranschlüsse
✔ Reverb (Hall-Effekte)
✔ MIDI out

✘ kein Metronom
✘ keine Dual-Funktion
✘ keine Split-Funktion
✘ kein Display
✘ keine Styles
✘ keine Aufnahmefunktion
✘ kein MIDI in
✘ kein Aux
✘ kein USB
Highlights:
✔ 2 Flügelklänge
✔ leicht und kompakt

✔ einfache Bedienung
E-Piano kaufen:
Kirstein*
Amazon*
Electronic-Star*
Wenn Sie diesen Beitrag informativ fanden, dann sagen Sie es weiter durch einen Klick auf den entsprechenden Button: