Homepiano mit überzeugendem Flügelklang und Graded Hammer Tastatur

 
Das Yamaha Arius YDP-162* überzeugt mit einem authetischen Flügelklang, welchen es der „Pure CF Sound Engine“ verdankt.

Absolutes Highlight ist jedoch die Graded Hammer Tastatur mit Decklagen aus synthetischem Elfenbein, die sowohl dem Anfänger, als auch dem fortgeschrittenen Spieler das Spielgefühl eines echten Konzertflügels vermittelt.

Tastatur

Das E-Piano verfügt über 88 Tasten, die durch die Tastaturabdeckung gegen Umwelteinflüsse geschützt werden können.

Die Graded Hammer (GH) Tastatur zeichnet sich dadurch aus, dass sie im Vergleich zur Grades Hammer Standard (GHS) Tastatur noch höherwertiger ist und somit ein noch realistischeres Spielgefühl bietet, was vor allem fortgeschrittene Pianisten zu schätzen wissen. Graded bedeutet gewichtet, die Tasten der tiefen Töne sind – wie beim traditionellen Klavier oder Flügel – schwerer gewichtet als die der hohen Töne.

Die Anschlagsdynamik kann je nach Geschmack und Spielweise auf weich, mittel, hart oder fest ( = keine Anschlagsdynamik) eingestellt werden.

Das Spielgefühl ist dadurch insgesamt sehr authentisch.

Portabilität

Beim Yamaha Arius YDP-162 handelt es sich um ein Homepiano. Es ist mit seinen 42 kg und dem Korpus für die heimische Nutzung gedacht. Dieser ist in den Farben Schwarznuss, Palisander (Rosenholz), Kirsche und Schwarz Hochglanz (gegen Aufpreis) erhältlich. Der äußere Eindruck ist edel.

Die integrierten Lautsprecher sind dank starker jeweils 20 Watt und dank Yamahas Intelligenter Akustiksteuerung (IAC) sehr laut und der Sound auch in den Höhen und Tiefen noch satt.

Funktionen

Man kann zwischen 10 verschiedenen Klangfarben auswählen: 3 Flügelklänge, 2 elektronische Klavierklänge, 2 Orgelklänge, Cembalo, Vibraphon, Streicher.
 
Im folgenden Video können Sie sich ein Bild vom Yamaha Arius YDP-162 machen:


 
Das Arius YDP-162 verfügt über einen Dämpfer-Resonanz-Effekt. Dieser simuliert den Klang, der bei einem Flügel entsteht, wenn das Sustain-Pedal gedrückt wird.

Es bietet weiterhin eine Reverb-Funktion, die verschiedene Halleffekte ermöglicht: Raum, kleiner Konzertsaal, großer Konzertsaal, Bühnenumgebung oder kein Halleffekt. Die Intensität des gewählten Effektes ist regelbar von 0 (keine Intensität) bis 20 (maximale Intensität).

Durch die 128-stimmige Polyphonie können auch anspruchsvolle Passagen mit gedrücktem Haltepedal gespielt werden, ohne dabei Töne einzubüßen.

Es stehen keine Styles zur Verfügung. Zum Üben kann allerdings ein individuell auf Takt und Tempo einstellbares Metronom verwendet werden.

Durch die integrierte Duo-Funktion kann die Tastatur in 2 Bereiche aufgeteilt werden, wodurch zum Beispiel das gemeinsame Üben mit Lehrer möglich ist. Der Split-Punkt ist hierbei fest vorgegeben und es steht nur 1 Instrument (Voice) zur Verfügung.

Mit der Dual-Funktion kann man 2 Klangfarben (Voices) pro Tastenanschlag gleichzeitig spielen und somit 2 Klangfarben übereinander legen kann.

Die Aufnahmefunktion ermöglicht 2-Spur-Aufnahmen. Hiermit kann man das eigene Spiel aufnehmen. 2-Spur-Aufnahme bedeutet, dass man erst eine Spur (z.B. die linke Hand) aufnimmt und anschließend die andere Spur (z.B. die rechte Hand). Beim Aufnehmen der zweiten Spur kann man die erste Spur abspielen.

Anschlüsse

Es existieren 2 Kopfhöreranschlüsse. Sie erlauben das 4-händige Spielen oder das Üben mit Lehrer unter Nutzung der Kopfhörer, sowie das Üben oder Spielen in der Nacht und ohne Nachbarn oder Mitbewoher zu belästigen. Im Lieferumfang ist ein Kopfhörerhalter enhalten, den man bei den Kopfhöreranschlüssen anbringen kann.

Das Yamaha Arius YDP-162 verfügt über 3 Pedale: Sustain, Sostenuto und Piano.

Der USB to Host-Anschluss erlaubt z.B. die Nutzung von Musikproduktionsprogrammen über eine Verbindung mit einem Computer.

Ausführungen und Sets

Das Yamaha Arius YDP-162 ist in den folgenden Farben erhältlich:

Schwarznuss*
Palisander (Rosenholz)*
Kirsche*
Schwarz Hochglanz (gegen Aufpreis)*

Darüber hinaus werden verschiedene Komplett-Sets* angeboten.

Fazit

Das Yamaha Arius YDP-162 ist ein hochwertiges Homepiano mit wenigen Bedienelementen und ohne Display. Das macht die Bedienung etwas umständlich, da man hierzu die Bedienungsanleitung zur Hand nehmen muss.

Es überzeugt allerdings durch einen sehr guten Flügelklang, satten Sound und eine gewichtete Tastatur mit Decklagen aus synthetischem Elfenbein, sowie durch eine 128-stimmige Polyphonie.

Das Wichtigste im Überblick:

Yamaha
Arius YDP-162

Yamaha Arius YDP-162
Werbung
Eckdaten:
✔ Home Piano
✔ 88 Tasten
✔ 42 kg
✔ 1357 x 845 x 422 mm
✔ Farben: Schwarznuss,
Palisander (Rosenholz), Kirsche,
Schwarz-Hochglanz (Aufpreis)
✔ 10 Voices
✔ max. 128-stimmig
✔ 2 Lautsprecher á 20 Watt

✔ 3 Pedal-Anschlüsse
✔ Anschlagsdynamik
✔ Hammermechanik
✔ gewichtete Tastatur
✔ 2 Kopfhöreranschlüsse
✔ Dual-Funktion
✔ Duo-Funktion
✔ Reverb (Hall-Effekte)
✔ Aufnahmefunktion
✔ USB to Host

✘ kein Display
✘ keine Styles
✘ keine Split-Funktion
✘ kein MIDI in/out
✘ kein Aux in
✘ kein Aux out
✘ kein USB to device
Highlights:
✔ Flügelklang
✔ Tastaturabdeckung
✔ wenig Bedienelemente
✔ "Halbpedal"-Funktion

✔ Dämpfer-Resonanz
✔ Graded Hammer (GH) Tastatur
✔ Decklagen aus
synthetischem Elfenbein
E-Piano kaufen:
Kirstein*
Amazon*