Keyboard mit Flügelklang und gewichteter Hammertastatur

 
Das Yamaha DGX-650* ist genau genommen ein Keyboard. Allerdings wurde es von Yamaha mit einer Graded Hammer Standard (GHS) Tastatur mit 88 Tasten ausgestattet, was ein klavierähnliches Spielgefühl verspricht.

Es verfügt über einen Flügelklang, der mit Hilfe von Yamahas Pure CF Sound Engine erzeugt wird. Gleichzeitig bietet es zahlreiche Keyboard-Eigenschaften.

Tastatur

Mit den 88 Tasten und der Graded Hammer Standard (GHS) Tastatur kann sich das Yamaha DGX-650 durchaus mit anderen E-Pianos messen.

Die Hammertastatur und die Gewichtung sorgen in Verbindung mit der Anschlagsdynamik für ein realistisches Spielgefühl im Vergleich zum akustischen Klavier.

Die Anschlagsdynamik ist einstellbar auf Soft, Medium oder Hard. Bei Bedarf kann sie ausgeschaltet werden (Fixed).

Insgesamt kann man sagen, dass das Yamaha DGX-650 über ein recht authentisches Spielgefühl im Vergleich zu akustischen Geräten verfügt.

Portabilität

Das DGX-650 wird von Yamaha als Keyboard mit dem Zusatz „Portable Grand“ angeboten. Es ist vergleichbar mit einem Stage-Piano mit Arranger-Funktionen. Der Keyboardständer ist im Lieferumfang enthalten.

Es wiegt 22,5 kg. Mit Keyboardständer bringt es 29,5 kg auf die Waage.

Es sind 2 Lautsprecher á 6 Watt integriert, die im Sound von Yamahas Intelligenter Akustiksteuerung (IAC) unterstützt werden und für die Nutzung zu Hause ausreichend laut und von gutem Klang sind.

Funktionen

Das Yamaha DGX-650 bietet einen erstaunlich realistischen Piano-Sound. Dafür wurden Samples des Yamaha Konzertflügels CFIIIS sehr aufwändig aufgenommen. Es handelt sich hier um die Voice-Nummer 001, die jederzeit durch Drücken der Taste „Portable Grand“ erreichbar ist.

Insgesamt stehen 543 verschiedene Voices zur Verfügung, darunter zahlreiche Instrumentenklänge und verschiedene Schlagzeug-Sets. Im Einzelnen handelt es sich um 9 Piano- und Flügel-Klänge, 12 E-Piano-Klänge, 14 Orgel-Klänge, 5 Akkordeon-Klänge, 14 Gitarren-Klänge, 9 Bass-Klänge, 16 Streicher-Klänge, 4 Chor-Klänge, 13 Saxophon-Klänge, 9 Trompeten-Klänge, 10 Blechblasinstrumenten-Klänge, 7 Flöten-Klänge, 9 Synth-Lead-Klänge, 8 Synth-Pad-Klänge, 8 Percussion-Klänge und 15 Drum-Kits. Darüber hinaus steht eine ganze Reihe von XGlite-Voices zur Verfügung: 24 Piano- und Flügel-Klänge, 19 Chromatic-Klänge, 33 Orgel-Klänge, 25 Gitarren-Klänge, 30 Bass-Klänge, 12 Streicher-Klänge, 28 Ensemble-Klänge (z.B. Orchester-Klänge), 19 Blechblasinstrumenten-Klänge, 10 Rohrblattinstrumenten-Klänge, 8 Flöten-Klänge, 29 Synth-Lead-Klänge, 13 Synth-Pad-Klänge, 42 Synth-Effekte, 8 World-Klänge (z.B. Kalimba), 22 Percussion-Klänge und 49 Sound-Effekte.
 
Im folgenden Video erhalten Sie einen kurzen Überblick über die wichtigsten Features des Yamaha DGX-650:


 
Mit den 36 Reverb- und den 239 DSP-Effekten kann der Klang und Nachhall der verschiedenen Voices jeweils individuell angepasst werden.

Durch die 128-stimmige Polyphonie können 128 Töne gleichzeitig erklingen. Das ist z.B. wichtig bei schnell gespielten Passagen mit mehreren Voices.

Das Yamaha DGX-650 enthält 195 Styles zur Begleitung aus unterschiedlichen Musikgattungen.

Mit der Begleitautomatik kann man durch Spielen von Akkorden mit der linken Hand auf einfache Weise eine Begleitung wie durch eine Band oder ein Orchester erzeugen. Es ist somit bestens für angehende Entertainer geeignet.

Wer sich mit Akkorden noch nicht so gut auskennt, kann die Smart-Chord-Funktion verwenden. Hier genügt das Anschlagen einer Taste und der passende Akkord erklingt.

Wenn man sich nicht sicher ist, welcher Style zum gespielten Lied passt, dann kann man den Syle-Recommender verwenden. Dieser schlägt einen passenden Style zum angespielten Rhythmus vor.

Weiterhin steht ein Metronom zur Verfügung, welches in Tempo und Takt, sowie in Lautstärke und Betonung individuell einstellbar ist.

Mit der Dual-Voice-Funktion können zwei Klangfarben übereinander gelegt und somit pro Tastendruck 2 Voices gleichzeitig gespielt werden.

Die Split-Voice-Funktion unterteilt die Tastatur in zwei Bereiche, wodurch mit der linken und der rechten Hand jeweils unterschiedliche Voices gespielt werden können. Der Split-Punkt, der die Tastatur unterteilt, kann hierbei variabel festgelegt werden.

Die Aufnahmefunktion ermöglicht das Aufnehmen und Speichern von bis zu 5 Liedern mit je 6 Spuren pro Lied. Das ermöglicht z.B. die getrennte Aufnahme von linker und rechter Hand, sowie von Begleitinstrumenten.

Ein großes Display mit 320 x 240 Pixeln dient der bequemen Steuerung. Es stellt unter anderem Noten und weitere Informationen gut leserlich dar.

Anschlüsse

Der Kopfhöreranschluss ermöglicht ein störungsfreies Spielen in der Nacht oder in hellhörigen Wohnungen.

Es stehen ein Anschluss für ein Sustain-Pedal, sowie ein Anschluss für eine Pedaleinheit zur Verfügung.

Der Aux in-Ansschluss ermöglicht das Anschließen eines externen Audiogerätes und die Wiedergabe über die Boxen des Yamaha DGX-650.

Über USB to Host ist eine Verbindung mit dem PC möglich. Auch ein iPhone/iPad kann hierüber angeschlossen werden, um Apps von Yamaha zu nutzen.

Über den USB to Device-Anschluss kann ein USB-Speicher-Medium angeschlossen werden, um z.B. Audiodateien vom USB-Stick über das DGX-650 wiederzugeben.

Ausführungen und Sets

Das Yamaha DGX-650 ist in Weiß* und in
Schwarz* erhältlich. Bei der Variante Schwarz ist der Keyboardständer in Dunkelbraun gehalten.

Ebenso sind diverse Komplett-Sets* erhältlich.

Die Pedaleinheit LP-7A/LP-7AWH* ist ebenso separat erhältlich mit den folgenden Funktionen: rechtes Pedal = Sustain mit Dämpfer-Resonanz, mittleres Pedal = Sostenuto und linkes Pedal = Leisepedal

Fazit

Das Yamaha DGX-650 erweitert die Funktionen eines E-Piano um die eines Arranger-Keyboards mit zahlreichen nützlichen Zusatzfunktionen, wie den Style-Recommender und die Smart-Chord-Funktion.

Verhältnismäßig wenige Bedienelemente und ein gut lesbares Display machen darüber hinaus die Bedienung relativ einfach.

Es ist daher als Instrument für Einsteiger und für Fortgeschrittene, die sich nicht zwischen Keyboard und E-Piano entscheiden können, bestens geeignet.

Das Wichtigste im Überblick:

Yamaha DGX-650

Yamaha DGX-650
Werbung
Eckdaten:
✔ Keyboard
✔ 88 Tasten
✔ 22,5 kg
✔ 1397 x 146 x 445 mm
✔ Farben: Schwarz/Braun,
Weiß
✔ 543 Voices
✔ 195 Styles
✔ max. 128-stimmig
✔ 2 Lautsprecher á 6 Watt
✔ 1 Pedal-Anschluss (Sustain)
✔ Anschluss für Pedaleinheit
(Sustain, Sostenuto, Leise)
✔ Display

✔ Anschlagsdynamik
✔ Hammermechanik
✔ gewichtete Tastatur
✔ 1 Kopfhöreranschluss
✔ Dual-Funktion
✔ Split-Funktion
✔ Reverb (Hall-Effekte)
✔ DSP
✔ Aufnahmefunktion
✔ Pitch-Bend-Rad
✔ Aux in
✔ USB to Host
✔ USB to device

✘ kein MIDI in/out
✘ kein Aux out
Highlights:
✔ Flügelklang
✔ Dämpfer-Resonanz
✔ Arranger-Funktionen

✔ Smart-Chord
✔ Style-Recommender
E-Piano kaufen:
Kirstein*
Amazon*