Yamaha P-105

Kompaktes E-Piano mit Flügelklang und wenig Bedienelementen

Yamaha P-105
Werbung

Das Yamaha P-105* eignet sich sowohl für Anfänger als auch für fortgeschrittene Spieler.

Es kommt mit wenigen Bedienelementen aus und verfügt über einen Flügelklang. Als erstes Instrument der P-Serie wird dazu Yamahas „Pure CF Sound Engine“ verwendet. Dieser Klang wurde mit Yamahas Konzertflügel CFIIIS aufgenommen, ein Instrument, das weltweit auf Konzertbühnen zu hören ist.

Tastatur

Dieses E-Piano verfügt über eine Graded Hammer Standard (GHS) Tastatur mit 88 Tasten.

Die Tasten der tiefen Töne sind, wie beim akustischen Klavier, schwerer gewichtet als die der hohen Töne. Die Anschlagsdynamik kann je nach Geschmack und Spielweise selbst eingestellt werden auf weich, mittel oder hart, oder auf fest (keine Anschlagsdynamik).

Durch diese Technologien ist das Spielgefühl sehr authentisch.

Portabilität

Das Yamaha P-105 wiegt lediglich 11,7 kg und ist damit selbst unter den Stage-Pianos ein absolutes Fliegengewicht.

Außerdem verfügt es mit 1326 x 163 x 295 mm über schlanke Maße.

Von den integrierten Lautsprechern kann man nicht die Welt erwarten, für den Hausgebrauch sind sie aber absolut ausreichend.

Funktionen

Man kann zwischen 14 verschiedenen Voices (Instrumenten) wählen: Konzertflügel, Klavierklang, 4 x E-Piano, 3 x Orgel, Vibraphon, Streicherensemble, Cembalo, Kontrabass und E. Bass.

Um sich selbst vom Klang des Yamaha P-105 zu überzeugen, klicken Sie einfach das folgende Video an:

Das Yamaha P-105 besitzt einen Dämpfer-Resonanz-Effekt. Dieser simuliert den Klang, der bei einem Flügel entsteht, wenn das Sustain-Pedal gedrückt wird.

Mit der Reverb-Funktion kann man zwischen verschiedenen Klangvariationen wählen: Raum, kleiner Konzertsaal, großer Konzertsaal, Bühnenumgebung und kein Effekt. Die Intensität des gewählten Effektes kann von 0-20 geregelt werden.

Die Polyphonie des Yamaha P-105 ist mit 128 Stimmen mehr als ausreichend. Damit können auch anspruchsvolle Passagen mit gedrücktem Haltepedal ohne Abstriche im Sound gespielt werden.

Es stehen 10 verschiedene Styles sowie 10 Begleitrhythmen zur Verfügung. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit ein Metronom zu verwenden, welches auf den jeweiligen Takt und das Tempo einstellbar ist.

Durch die integrierte Duo-Funktion kann die Tastatur in 2 Bereiche aufgeteilt werden, wodurch zum Beispiel das gemeinsame Üben mit Lehrer möglich ist. Der Split-Punkt ist hierbei fest vorgegeben und es steht nur 1 Instrument (Voice) zur Verfügung.

Das Yamaha P-105 ermöglicht außerdem mit einer Split-Funktion die Tastatur in 2 Bereiche zu teilen und jeden Bereich mit einer anderen Voice zu spielen.

Mit der Dual-Funktion kann man gleichzeitig 2 Klangfarben (Voices) pro Tastenanschlag spielen und somit 2 Voices überlagern.

Die Aufnahmefunktion ermöglicht 2-Spur-Aufnahmen. Hiermit kann man das eigene Spiel aufnehmen. 2-Spur-Aufnahme bedeutet, dass man erst eine Spur (z.B. die linke Hand) aufnimmt und anschließend die andere Spur (z.B. die rechte Hand). Beim Aufnehmen der zweiten Spur kann man die erste Spur abspielen.

Anschlüsse

Die zwei Kopfhöreranschlüsse sorgen dafür, dass man nachts oder ohne Mitbewohner zu stören spielen kann. Sie erlauben auch das 4-händige Spielen oder das Üben mit Lehrer unter Nutzung der Kopfhörer. Die Lautsprecher werden automatisch abgeschaltet, sobald an eine der beiden Buchsen Kopfhörer angeschlossen werden.

Das Instrument verfügt über einen Anschluss für ein Sustain-Pedal sowie eine Buchse zum Anschließen der optionalen Pedaleinheit LP-5A* von Yamaha (Sustain-, Sostenuto- und Leise-Pedal). Beim Anschließen des optionales Fußpedals FC 3* oder der Pedaleinheit LP-5A* von Yamaha kann eine Halbpedal-Funktion genutzt werden, welche Sustain-Teileffekte erzeugt.

Den Aux out Anschluss kann man nutzen, um externe Audiogeräte, wie z.B. eine Stereoanlage, anzuschließen. Das Yamaha P-105 ist dadurch bühnengeeignet.

Der USB to host Anschluss ermöglicht das Verbinden mit Computer oder Laptop, um z.B. Musikproduktionsprogramme zu verwenden.

Ausführungen und Sets

Yamaha P-105
Werbung

Das Yamaha P-105 ist erhältlich in den Farben:

Schwarz * und
Weiß*

Darüber hinaus werden verschiedene Komplett-Sets* in beiden Farben angeboten.

Fazit

Das Yamaha P-105 ist ein schlankes Fliegengewicht mit wenigen Bedienelementen und ohne Display.

Es überzeugt weiterhin durch einen für diesen Preis sehr guten Flügelklang, eine 128-stimmige Polyphonie und ein attraktives Preis-/Leistungsverhältnis.

Es eignet sich für den Einsatz zu Hause wie auch als transportables Instrument, z.B. auf der Bühne oder im Proberaum.

Das Wichtigste im Überblick:

Yamaha P-105

Yamaha P-105
Werbung
Eckdaten:
✔ Stage Piano
✔ 88 Tasten
✔ 11,7 kg
✔ 1326 x 163 x 295 mm
✔ Farben: Schwarz, Weiß
✔ 14 Voices
✔ max. 128-stimmig
✔ 10 Styles
✔ 10 Begleitrhythmen
✔ 2 Lautsprecher á 7 Watt
✔ 1 Pedal-Anschluss (Sustain)
✔ Anschluss für Pedaleinheit
(Sustain, Sostenuto, Leise)

✔ Anschlagsdynamik
✔ Hammermechanik
✔ gewichtete Tastatur
✔ 2 Kopfhöreranschlüsse
✔ Dual-Funktion
✔ Split-Funktion
✔ Duo-Funktion
✔ Reverb (Hall-Effekte)
✔ Aufnahmefunktion
✔ Aux out
✔ USB to Host

✘ kein Display
✘ kein MIDI in/out
✘ kein Aux in
✘ kein USB to device
Highlights:
✔ Flügelklang
✔ leicht und kompakt
✔ wenig Bedienelemente

✔ "Halbpedal"-Funktion
✔ Dämpfer-Resonanz
✔ gutes Preis-/Leistungsverhältnis
E-Piano kaufen:
Kirstein*
Amazon*
Wenn Sie diesen Beitrag informativ fanden, dann sagen Sie es weiter durch einen Klick auf den entsprechenden Button: